Logo

PROBAT-Werke

8., 2015 · By conda

www.probat.de

Rai­ner Rinke 

Direc­tor Order Pro­ces­sing, Engi­nee­ring, Production

PRO­BAT-Wer­ke
von Gim­born Maschi­nen­fa­brik GmbH, Emmerich

Ein ERP-Release-Wech­sel ist für sich allei­ne schon ein her­aus­for­dern­des Pro­jekt. Die Pro­bat-Wer­ke haben sich zusätz­lich zum Ziel gesetzt, par­al­lel dazu ein Pro­zess-Reen­gi­nee­ring durchzuführen.

Gemein­sam mit CON.DA haben wir unse­re ambi­tio­nier­ten Zie­le in her­vor­ra­gen­der Wei­se errei­chen kön­nen. CON.DA hat unser Unter­neh­men vor und nach dem ERP-Release-Wech­sel beglei­tet und vor allen Din­gen die tech­ni­schen und logis­ti­schen Pro­zes­se reor­ga­ni­siert sowie an das neue Release ange­passt. Beson­de­res Augen­merk lag dabei auch auf der Schu­lung von Mit­ar­bei­tern und dem Chan­ge-Manage­ment hin zu neu­en Pro­zes­sen und Strukturen.

Sehr von Vor­teil waren hier­bei die umfas­sen­den Soft­ware- und Pro­zess­kennt­nis­se des Herrn Dam­mers. Sein Know­how und sei­ne Erfah­run­gen aus vie­len Pro­jek­ten des Maschi­nen- und Anla­gen­baus haben uns sehr gehol­fen, eta­blier­te Lösun­gen und Pro­zes­se auch mal von einer ande­ren Sei­te zu betrachten.

Wir kön­nen heu­te fest­stel­len, dass die­ses Reen­gi­nee­ring unser logis­ti­sches und tech­ni­sches Pro­zess-Fun­da­ment für zukünf­ti­ge Anfor­de­run­gen (z.B. Indus­trie 4.0) fit gemacht hat.“

Portfoliotest

27., 2015 · By conda

Hier ist der Test!

Siempelkamp

12., 2014 · By conda

www.siempelkamp.com

” … Beson­ders her­vor­zu­he­ben ist die Arbeit und der enga­gier­te Ein­satz von Herm Dam­mers im Rah­men des Kri­sen­ma­nage­ments eines schwie­ri­gen Pro­jek­tes in Isra­el. Als Pro­jekt­lei­ter hat er die­sen wich­ti­gen Auf­trag in allen kauf­män­ni­schen, tech­ni­schen und ver­trags­recht­li­chen Punk­ten erfolg­reich abgewickelt. …

… Herr Dam­mers hat sich in die neu­en Auf­ga­bens­teI­lun­gen stets sehr gut ein­ge­ar­bei­tet, wobei ihm sei­ne schnel­le Auf­fas­sungs­ga­be, sei­ne sys­te­ma­ti­sche Betrach­tungs­wei­se, sein Orga­ni­sa­ti­ons­ta­lent und sei­ne Ener­gie sehr von Vor­teil waren. …

… Herr Dam­mers verfügte über eine fun­dier­te tech­nisch-wirt­schaft­li­che Sach­kom­pe­tenz, hat­te jeder­zeit einen siche­ren Blick für das Wesent­li­che und arbei­te­te stets plan­voll, metho­disch und sehr gründlich. …”

Deutsche Nickel

12., 2014 · By conda

www.deutsche-nickel.de

” … Ein wei­te­rer sich aus der Umstruk­tu­rie­rung erge­ben­der Schwer­punkt war die Betreu­ung unse­res wich­tigs­ten Key-Accounts. Durch Ideen­reich­tum, Ver­hand­lungs­ge­schick und inten­si­ve Kon­tak­te erreich­te Herr Dam­mers mit die­sem Kun­den eine wesent­li­che Ver­bes­se­rung des Ver­hält­nis­ses und eine rei­bungs­lo­se­re Abwick­lung der Geschäftsvorfälle …

… Herrn Dam­mers ist eine ideen­rei­che und inno­va­ti­ve Arbeits­hal­tung zu attes­tie­ren, die dem Unter­neh­men vie­le neue Impul­se lie­fer­te und kon­struk­ti­ve Wei­ter­ent­wick­lung ermöglichte …”

Keller HCW

12., 2014 · By conda

www.keller.de

” … Sei­ne wirt­schaft­li­che und tech­ni­sche Sach­kom­pe­tenz mach­te ihn zu einem wert­vol­len Bera­ter der Geschäftsführung. Er nahm in sei­ner lei­ten­den Tätig­keit regel­mä­ßig an den Manage­ment Board Mee­tings der Divi­si­on Kel­ler teil und wirk­te an deren stra­te­gi­schen Aus­rich­tung sowie an Pro­gram­men zur Neu­struk­tu­rie­rung und Kos­ten­op­ti­mie­rung mit …

… Er verfügt über ein umfas­sen­des und viel­sei­ti­ges Fach­wis­sen, dass er jeder­zeit adäquat und ergeb­nis­ori­en­tiert umsetzt. Er zeich­net sich stets durch einen sehr guten und effi­zi­en­ten Arbeits­stil mit einem siche­ren Blick für das Wesent­li­che aus …

… Neben sei­nen Ver­ant­wort­lich­kei­ten in der tech­ni­schen Lei­tung war eine wei­te­re zen­tra­le Auf­ga­be die Einführung eines neu­es ERP-Sys­tems, wel­ches den Anfor­de­run­gen eines Ein­zel­fer­ti­gers im Maschi­nen- und Anla­gen­bau genügt. Herr Dam­mers ver­folg­te die­ses Pro­jekt stets mit sehr gro­ßem Enga­ge­ment und immenser Ein­satz­be­reit­schaft und konn­te die­ses zur volls­ten Zufrie­den­heit des Unter­neh­mens ter­min- und bud­get­ge­recht abschließen …”